Am 24. Mai fand die jährliche Mitgliederversammlung statt. In diesem Jahr müssen wir uns leider von Julia Gaida verabschieden (vielen Dank Julia!), die aus eigenem Wunsch ausscheidet, da Ihre beiden Söhne Niko und Leon dieses Jahr in die Schule kommen. Für Sie rückt Yvonne Leonhard in den Vorstand und wird zugleich die neue Schriftführerin. Sonst gabe es keine Veränderungen, sodass der gesamte Vorstand bestätigt wurde und für weitere zwei Jahre unverändert die erfolgreiche Arbeit fortsetzen kann.

Rückblickend kann der Freundeskreis auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken!

Ein ganz wichtiges Vorhaben, welches durch die Stadt Wörth umgesetzt wurde, ist der Gehweg von den Parkplätzen zum Eingang der KiTa. Hierfür bedanken wir uns bei der Stadtverwaltung und bei den Ortsparteien der SPD und CDU, die gemeinsam unser Anliegen unterstützen!
Auch das zweite wichtige Projekt „Sonnensegel für die U 3 Kinder“ konnte realisiert wird. Großer Dank gilt der Firma Daglo GmbH für die Spende von 3.000 € und Mächerle Bestattungen GmbH für die Spende von 500 €.
Weiterhin veranstalteten wir gemeinsam mit dem Elternausschuss zwei Flohmärkte, unterstützen finanziell unsere Kindertagesstätte beim Präventionskurs und beim Kauf von Mützen, sowie bei der Beschaffung von Nikoläusen für die Kinder.
Das neue Landesdatenschutzgesetz hat auch beim Freundeskreis für Unsicherheit gesorgt. Hier wurden wir von unserem Administrator Andreas Mock unterstützt, sodass wir zumindest die Mindestanforderungen erfüllen können. Auch auf diesem Weg bedanken wir uns recht herzlich auch bei ihm!
Das nächste Vorhaben, welches der Freundeskreis unbedingt dieses Jahr umsetzen möchte, ist die Verbesserung der Schlafsituation. Auch wenn dies ein schwieriges Vorhaben ist, wie z.B. aufgrund fehlender Räumlichkeiten, wird auch hierfür eine Lösung gefunden werden.
In diesem Sinne möchte ich mich im Namen des Freundeskreis an alle Mitglieder/innen, Erzieher/ innen, Stadt Wörth, Sponsoren und bei der Kindergartenleitung bedanken.

Mit freundlichen Grüßen
Simon Sium