„Wir haben was geschafft “ – Das Projekt „Farben für den Regenbogen“ beim Freiwilligentag ist umgesetzt! Der Freundeskreis e.V der Kita Villa Regenbogen sagt Danke!

Maximiliansau, 24.09.2016 – Es ist vollbracht. Der Freiwilligentag 2016 fand am vergangenen Samstag in 73 Kommunen der Metropolregion Rhein-Neckar statt und wurde dank nahezu 390 Projekten und über 7300 freiwilligen Helferinnen und Helfern zum tollen Erfolg. Auch der Kindergarten Villa Regenbogen in Maximiliansau war Teil des größten Freiwilligentages Deutschlands und setzte zusammen mit der tatkräftigen Unterstützung fleißiger Helferinnen und Helfer das geplante Projekt „Farben für den Regenbogen“ in die Tat um. Die graue Wand zum Eingang der Kindertagesstätte und die große Wand im Innenhof erhielten einen bunten Anstrich. Zusätzlich ist das Außengelände durch die Errichtung von zwei Hochbeeten erweitert worden, an dem sich die Kinder nun erfreuen können.

An dieser Stelle möchte sich die Kindertagesstätte bei allen, die die Realisierung des Projekts möglich gemacht haben, bedanken. Ein großes Dankeschön gilt den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die sich für Ihren großartigen Einsatz Ihren Heldenstatus redlich verdient haben. Ebenso danken wir herzlich den Unternehmen Badenya GmbH, Schreinerei Schof GmbH&Co.KG und Jonas Mygiakis, die sich engagiert in unser Projekt eingebracht haben, sei es durch Spenden oder durch bereitgestellte fachliche Kompetenz. Nur mit all dieser Unterstützung konnte unser Vorhaben so erfolgreich umgesetzt werden. Dafür sagen wir: Danke!

Die anregenden Unterhaltungen und das gemeinsame Schaffen für die gute Sache, sowie viele herzliche Momente behalten wir in bester Erinnerung und hoffen, dass auch Sie eine schöne Zeit mit uns verbracht haben.

Zur Bildergalerie vom Freiwilligentag 2016

Zum Artikel in der Rheinpfalz zum Freiwilligentag